Arbeitssieg zum „AREA 52“-Abschied

24.11.2017, Oberliga Hamburg, 18. Spieltag:
SC Victoria Hamburg – FC Türkiye 2:0 (1:0)

Eigentlich sollte dieses Spiel das erste sein, das im Stadion Hoheluft auf neu verlegtem Kunstrasen stattfinden sollte. Doch diverse Umstände sorgten immer wieder für Verzögerungen, so dass die allerletzten Arbeiten auch zum Rückrundenstart noch nicht abgeschlossen werden konnten. So musste man notgedrungen auf dem Trainingsplatz am Lokstedter Steindamm 52 ausweichen. Eine vorsorglich vom SCV beantragte Verlegung auf Samstag Nachmittag um 14.15 Uhr wurde leider abgelehnt, und so musste das Spiel unter dem alles andere als optimal leuchtenden Flutlicht augetragen werden.
Dem eher bescheidenen Rahmen passte sich das Spiel dann auch an, so sah man lange nur wenig herausragende Szenen. Der bis dahin beste Spielzug des SCV brachte dann auch gleich die Führung. Klaas Kohpeiß wurde auf der rechten Seite schön freigespielt und sein präzises Zuspiel vollendete Nick Scharkowski am langen Pfosten mit seinem 18. Saisontor. Dieses 1:0 war auch gleichzeitig der Pausenstand.

Mitarbeiter des Tages: Klaas Kopeiß!

Die zweite Halbzeit war ähnlich arm an Höhepunkten. Der Gast musste was tun, versuchte das auch doch es wurde für unsere Mannschaft nie wirklich ernsthaft brenzlig. Während Robin Schmidt, Furkan Aydin, Tom Wohlers, Luca Brügmann, Len Strömer und Yannick Petztschke auf dem Spielfeld vermisst wurden und stattdessen Dienst als Ordner verrichteten, bemühte sich der spielende Teil der Mannschaft darum, das eigene Tor zu schützen und das gegnerische gleichzeitig unter Druck zu setzen. Der erste Teil dieses Vorhabens gelang über die volle Distanz des Spiels, der zweite Teil sollte in der Nachspielzeit schließlich die Entscheidung bringen. Mirco Bergmann schickte Klaas Kohpeiß in die Gasse und Klaas behielt vor dem Tor Nerven sowie Übersicht und schob den Ball ins lange Eck. Damit war der erste Heimsieg der Saison unter Dach und Fach. Gleichzeitig war es der Abschied von der „AREA 52“, denn ab nächste Woche wird unsere Mannschaft nun endgültig im Stadion Hoheluft spielen und auch trainieren können. Wenn nicht noch ein Erdbeben und ähnliches geschieht…

SCV – Aufstellung:
Lohmann – Lange, Schuhmann, Ermisch – Schmid, M. Bergmann, ERnst, D. Bergmann (87. Karaca) – Scharkowski, Branco (73. Hacker), Kohpeiß

Tore:
1:0 Scharkowski 37. (Vorlage Kohpeiß)
2:0 Kohpeiß 90. (M. Bergmann)

Zuschauer:
70 zahlende