Frühes Aus gegen den Turniersieger

tus_holstein_quickborn08.01.2017:
Hallenturnier in Quickborn

Nach zwei deutlichen Siegen und 10:0 Toren stand der Einzug ins Viertelfinale schon vor dem letzten Gruppenspiel fest. Doch durch die abschließende 0:1 Niederlage verpasste unsere Mannschaft den ersten Platz in der Gruppe, und somit einen möglicherweise leichteren Gegner. Stattdessen musste man im Viertelfinale ausgerechnet gegen den Liga-Konkurrenten SV Rugenbergen ran, der seine Gruppe mit drei Siegen souverän gewann. Wie schon beim Punktspiel im November (4:4) lieferten sich beide Teams einen torreiches und bis zum Ende spannendes Duell. 0:1, 3:1, 3:4, 5:4 und am Ende 5:6 hieß es nach 12 Minuten Hallenspektakel, und damit war das Turnier für den SCV frühzeitig beendet, während sich der SVR mit zwei weiteren klaren Siegen schließlich den Turniersieg sicherte.

SCV – Kader:
Wiegand – Ernst (2 Tore), Schmid (4), Hacker (3), Schuhmann (1), M. Bergmann (4), Nikroo (1), Rodrigues, Gashi

Ergebnisse:
Vorrunde:
SCV – SC Alstertal/Langenhorn 6:0 (Tore: M. Bergmann, Hacker, Ernst, Schmid-3)
SCV – TuS Holstein Quickborn 4:0 (M. Bergmann, Ernst, Hacker, Schmid)
SCV – Türkspor Kiel 0:1
Viertelfinale:
SCV – SV Rugenbergen 5:6 (Nikroo, M. Bergmann-2, Schuhmann, Hacker)