Punkteteilung

27.08.2017, Oberliga Hamburg, 5. Spieltag:
TSV Buchholz 08 – SC Victoria Hamburg 1:1 (1:1)

Gerechte Punkteteilung nach 90 Minuten Fußball bei schönstem Wetter in der Nordheide. Aufgrund diverser Umstände (Verletzungen, Sperren…) hatte der SCV für dieses Spiel nur noch 13 gesunde Feldspieler zur Verfügung. Auf der Bank saß nach langer Pause aber auch wieder Dennis Bergmann, der seinen Kreuzbandriss aus dem Vorjahr nun endlich vollständig auskuriert hat.
Zwölf Minuten waren gespielt, da geriet unsere Mannschaft in Rückstand. Nach einer Ecke war die Defensiv-Abteilung kurzzeitig unaufmerksam und Dominik Fornfeist konnte den Ball zur Buchholzer Führung einköpfen. Doch die Köpfe gingen beim SCV deshalb nicht nach unten. Schnell fanden unsere Jungs die passende Antwort. Nick Scharkowski setze sich gegen zwei Gegenspieler durch und passte den Ball auf Andre Branco. Der ließ ebenfalls noch einen Gegenspieler aussteigen und zirkelte den Ball dann platziert in die linke Torecke. Mehr Aufregendes passierte bis zum Pausenpfiff nicht mehr.

Jubel beim Torschützen!

Nach dem Seitenwechsel übernahm der SCV zunächst das Kommando. Doch es dauerte nicht lange, da musste Aktivposten Len Strömer verletzt das Feld verlassen. Dennoch ergab sich wenig später die große Chance zur Führung. Luca Ernst kam im gegnerischen Strafraum zu Fall und der Schiedsrichter zeigte auf den Elfmeterpunkt. Eigentlich soll der Gefoulte ja nie selber einen Elfmeter schießen, so sagt es jedenfalls eine alte Fußball-Weisheit. Doch Luca „Toni“ Ernst hatte bereits in Niendorf souverän vom ominösen Punkt verwandelt und wollte das nun wiederholen. Aber Buchholz-Keeper Philipp Wilke hatte die Ecke geahnt und konnte den Ball abwehren. So blieb es beim Unentschieden und das Spiel des SCV geriet nun ein wenig ins Stocken. Zu wenig klare Aktionen nach vorne waren die Folge, und somit blieben weitere Torchancen Mangelware. Defensiv ließen unsere Jungs dafür nichts mehr anbrennen. Daher war es auch nicht weiter verwunderlich, dass es nach 60 Sekunden Nachspielzeit immer noch 1:1 stand, und sich beide Mannschaften nach einem Duell auf Augenhöhe mit einer Punkteteilung anfreunden mussten. Für unser Team war es bereits das zweite Unentschieden in Folge. Im Vergleich zur Spielzeit 2016/17 (2:6 beim WTSV Concordia, 0:2 in Buchholz) bleibt die positive Erkenntnis, dass man aus diesen beiden Spielen immerhin je einen Punkt mehr holen konnte als in der Vorsaison.

Klaas Kohpeiß im Zweikampf mit Leif Wilke.

SCV – Aufstellung:
Lohmann – Lange, Hacker, Petzschke – M. Bergmann, Ernst, Strömer (58. Karaca), Nikroo – Branco, Scharkowski, Kohpeiß

Tore:
1:0 Fornfeist 12.
1:1 Branco 25. (Vorlage Scharkowski)

Zuschauer:
ca. 280