Landesmeisterschaften U12 / U14 am 16./17.09.2017

Am 16./17.09.2017 fanden in diesem Jahr die Landesmeisterschaften der Jahrgänge U12 und U14 statt. Gerade aus den Sommerferien zurück gingen einige unserer Athleten_Innen hoch motiviert in ihre Wettkämpfe.

Los ging das Wettkampfwochenende am Samstag mit der U12. Neben unseren Fußballjungs vom SCV, die bereits seit einiger Zeit regelmäßig auch auf Leichtathletikwettkämpfen zu finden sind, startete Mika in der M11 in gleich 5 Disziplinen. Die 50m brachte er in 8,40sek hinter sich. Mit tollen 10,35sek konnte er über die 60m Hürden einen 8. Platz erlaufen und verpasste im Hoch- und Weitsprung mit 1,20m, beziehungsweise 4,12m mit zwei 4ten Plätzen nur knapp das Treppchen. Ohne Medaille wollte er aber nicht nach Hause gehen. Mit 40m sicherte er sich deshalb im Ballwurf den Vizemeistertitel.

Die Mädels wurden durch Marlene (W10), sowie Elena und Emilia (W11) vertreten. Marlene lief hier über 800m in 3:05,14min auf einen 6. Platz und wurde im Anschluss mit 1,12m Hamburger Meisterin im Hochsprung. Elena und Emilia absolvierten jeweils ein Wettkampfquartett. 8,43sek, beziehungsweise 8,94sek standen für sie nach 50m auf der Uhr.  10m mehr und einige Hürden überwand Emilia in 10,66sek. Im Hochsprung verpasste Elena mit 1,24m knapp das Treppchen. Emilia wurde hier mit 1,16m 5. Weite Sprüngen von 3,98m bescherten Emilia einen 6. Platz. Elena landete nach 3,67m in der Weitsprunggrube.

Weiter ging es sehr früh am Sonntagmorgen mit den älteren Athleten.  Jonathan und Leon trugen hier in der M13 das Vicitrikot. Nach 75m in 11,37sek für Jonathan und 10,94sek für Leon, bezwang Jonathan den Hürdenwald und wurde in 10,99sek 6. Im Hochsprung sicherte er sich mit tollen 1,36m den 5. Platz. Leon wollte lieber weit springen. 4,40m und ein 9. Platz sein Ergebnis. Jonathan sprang 4,11m. Ungewohnt, aber erfolgreich war für Leon das Kugelstoßen. Im ersten Wettkampf in dieser Disziplin schaffte er hier 7,40m und wurde mit dem 3. Platz belohnt.

Ziemlich alleine fühlte sich Ida S. anfangs in der W12 im Sprint und über die Hürden. Hier wurde sie in 11,16sek 5., beziehungsweise in 12,35sek 6. Zum Weitsprung gesellte sich glücklicherweise Merit dazu. Ida konnte sich in 4,40m einen 6. Platz erspringen. Für Merit standen am Ende 3,50m auf der Ergebnisliste. Isabella, unser Neuzugang aus Kanada, lief ihren ersten Wettkampf für den SCV und wurde in blau-gelb auf ihrer Paradestrecke, den 800m, in 2:44,03min Hamburger Vizemeisterin. Auch Merit begab sich auf die 2 Stadionrunden und erlief sich in 2:57,48  eine neue Bestzeit.

Für die W13 waren Johanna, Katharina, Annika und Marietta am Start. 11,86sek, beziehungsweise 11,68sek ersprinteten Johanna und Katharina über die 75m. Am Ende des Weitsprungs hieß es 3,63m für Johanna, 3,55m für Katharina, 4,32m für Annika und 4,31m für Mariette. Hochsprung und 800m mussten wetterbedingt leider ausfallen, weshalb es hier für Metti und Annika, aber auch für Ida K. keine Ergebnisse gibt.

Umsonst gekommen war Ida aber nicht. Seit langer Zeit konnten wir endlich einmal wieder gleich 2 Staffeln am Start sehen. Ida, Ida, Isabella und Metti erliefen sich hier als Quartett den 7. Platz. Quartett Nummer 2, mit Johanna, Katharina, Annika und Merit, wurde 16.

Wir blicken wieder einmal auf ein sehr schönes, wenn auch sehr nasses, Wettkampfwochenende und freuen uns schon jetzt auf die letzten Wettkämpfe in diesem und die neue Saison im nächsten Jahr.