Hockey bei Victoria

Hockey – eine Sportart für alle!

Beim SC Victoria spielen viele höchst unterschiedliche Menschen Hockey: 5-jährige Jungen und Mädchen in der Mini-Gruppe, aber auch über 60-jährige Frauen und Männer,  bei den Seniorinnen, Senioren oder in der Eltern-Hockey-Gruppe.

Und natürlich diejenigen, die den Leistungssport betreiben wollen, bei den Damen und Herren derzeit jeweils in der 1. Verbandsliga.

Insgesamt spielen und trainieren während der Feldsaison bei uns sechs Erwachsenen-Mannschaften und 20 Jugendmannschaften. Sie werden von einem A-Trainer, drei B-Trainern und vier C-Trainern ausgebildet, trainiert und betreut, vier weitere werden noch in diesem Jahr ihre Prüfung zum C-Trainer absolvieren.

Eins haben alle Spielerinnen und Spieler gemeinsam: die Freude am Hockey-Sport und an der Hockey-Gemeinschaft.

Fragen zum Hockeysport

Warum Hockey?

Hockey ist eine technisch sehr anspruchsvolle und schnelle Mannschaftssportart, bei der es nicht so sehr auf Robustheit, sondern eher auf Geschicklichkeit, Wendigkeit und Gedankenschnelle ankommt. Es braucht eine Weile, bis der Ball das tut, was man möchte, aber Spaß bringt es von Anfang an!

Andererseits: Hockey ist anstrengend, man muss nicht nur viel laufen, sondern auch der Oberkörper wird stark beansprucht.

Wird Hockey drinnen oder draußen gespielt?

Hockey wird von Ende März bis Mitte Oktober draußen auf unseren neuen Kunstrasen am Lokstedter Steindamm 52 gespielt, im Winter in der Halle. Feldhockey hat größere Bedeutung, weil Feldhockey im Gegensatz zu Hallenhockey olympische Sportart ist und da ist Hockey die erfolgsreichste deutsche Mannschaftssportart. Hallenhockey ist dafür schneller zu erlernen und für die Zuschauer attraktiver, weil viel mehr Tore fallen.

Ein ganz besonderer Reiz dieser Sportart ist der halbjährliche Wechsel zwischen Halle und Feld, laufend wechseln die Anforderungen, laufend wechseln die Bedingungen.

Ist Hockey eher etwas für Jungen oder für Mädchen?

Hockey ist für Jungen und Mädchen gleichermaßen gut geeignet, weil Beweglichkeit und Gedankenschnelle nicht geschlechtsspezifisch sind.

Was braucht man, um mit Hockey anzufangen?

Man braucht nur normale Sportkleidung und Sportschuhe. Für Anfänger haben unsere Trainerinnen und Trainer immer Hockeystöcke dabei. Wenn man dann regelmäßig spielt, ist natürlich ein eigener Stock und zusätzliche Ausrüstung (Mundschutz, Schienenbeinschützer, u. ä.) sinnvoll. Für den Spielbetrieb sind dann Trikot, Stutzen und Hose/Rock erforderlich. Bälle werden vom Verein gestellt.