Einmal kräftig durchatmen. Wir sind noch immer total geflasht von dem Pokalspiel, das unsere Männer gegen Altona 93 (6:7 n. E.) erst vor zwei Tagen abgerissen haben. Genauso wie von der Stimmung, die trotz sehr schlechtem Wetter in unserem Stadion Hoheluft herrschte. Nun geht es aber am morgigen Samstag schon direkt wieder im Ligaalltag weiter. Und zwar empfangen wir um 12 Uhr die Truppe des Hamburger SV III, ebenfalls wieder in unserem Rund am Lokstedter Steindamm 87, der wir direkt auch gerne noch einmal dafür danken, dass sie einer Spielverlegung zustimmte, sonst hätte unsere Mannschaft schon direkt heute wieder auswärts beim HSV III antreten müssen.

Laut der Vorhersage des Onlineportals „wetter.com“ wird es während des Spiels wohl eine Niederschlagswahrscheinlichkeit von 25 % allerdings mit 0 l/m³ Niederschlagsmenge geben. Das bedeutet soviel wie: SOLLTE etwas vom Himmel auf die Erde fallen, wird es wohl höchstens nur Nieselregen sein. Wenn überhaupt! Und das Ganze dann auch noch bei 12 Grad, was mit einer schicken Jacke sicherlich gut auszuhalten ist. Das Beste dabei: Für unsere Oberligapartien herrschen wieder unsere ganz normalen Preise, die bei 6,00 EUR für Vollzahler und bei 4,00 EUR für ermäßigte Karten liegen. Und wie auch sonst immer, können sich unsere Zuschauer gerne aussuchen, ob sie von der Stehtribüne das Spiel verfolgen (unsere Fanszene freut sich über jeden Gast/Neuzugang), oder ob es lieber hoch auf unsere überdachte Sitzplatztribüne gehen soll. Für die verschiedenen Tribünen gibt es nämlich keine getrennten Preise mehr, was wir in Zukunft, nachdem die Nachfrage diesbezüglich häufig auftauchte, sehr gerne ein paar Mal erwähnen werden, um Missverständnissen vorzubeugen.

Heimspiel an der Hoheluft – bei leckeren Getränken und Bratwurstduft

Ian-Prescott Claus ist mit Bergmann zusammen derzeit der Toptorjäger des SC Victoria. Foto: Christian Küch

Was das sportliche Aufeinandertreffen angeht, gab es in der Vergangenheit bereits zwei Begegnungen. Beide konnte der SC Victoria in der vorletzten Saison für sich entscheiden. Im Stadion Hoheluft fuhren unsere Männer damals einen 4:2-Sieg ein und zu Gast beim HSV III konnte sich unser Team mit 2:1 durchsetzen. Von der Tabellenkonstellation sieht es vor diesem Spieltag – unter Vorbehalt, da Teutonia 05 noch beim TSV Buchholz ein Nachholspiel bestreiten wird – wie folgt aus: Unsere Wikinger grüßen derzeit mit 21 Punkten (6 Siege, 3 Unentschieden, 1 Niederlage) vom dritten Tabellenplatz, während sich die „Rautenträger“ mit bisher 13 eingefahrenen Zählern (4 S, 1 U, 5 N) im besseren Mittelfeld des Klassements, nämlich auf Rang acht bewegen. Als derzeit beste Torschützen ihres Teams präsentieren sich Dennis Bergmann und Ian-Prescott Claus mit jeweils sechs erzielten Buden für den SCV. Genauso viele knipste auch der momentan Stärkste Goalgetter des HSV III, nämlich kein Geringerer als Ex-Victorianer Sepehr Nikroo.

Wir können nur empfehlen: Kommt vorbei und lasst euch erneut gut unterhalten. Immerhin werden sich zwei Teams gegenüberstehen, die vollgespickt von sehr guten Spielern sind, weshalb wir, wie sonst auch, einfach davon ausgehen können, dass es ganz bestimmt ein tolles Duell wird. Und auch wenn die Klause mit ihrem Umbau weiterhin noch ein bisschen Zeit benötigt, wird es dennoch eine Getränke- und Essensversorgung am Fuße unserer Tribüne geben, die von unserem spanischen Gastronom Javi und seiner Crew bei Bedarf an die Frau oder den Mann gebracht wird. Wir freuen uns auf JEDEN Zuschauer. Egal für welches Team das Herz schlägt. Denn der Sport ist es, der uns zusammenbringt und somit auf eine gewisse Art verbindet. Lasst uns Spaß haben und den Ehrgeiz, die Motivation sowie die Leidenschaft, die garantiert alle Akteure auf dem Platz zeigen werden, in uns aufsaugen. So, dass wir am Abend mit einem Lächeln nach Hause gehen können.



AUTOR: Mathias Reß