3. Spieltag SC Victoria – TuS Finkenwerder 3 26:16 (17:9)

Kommt jetzt die Wende? Nach 2 erfolglosen Spielen zum Auftakt sah es vor diesem Spiel so aus, als würde die Hinrunde ähnlich verlaufen wie in der letzten Spielzeit.

Nicht aber nach dem Spiel. Die Vorzeichen waren klar. Wer dieses Spiel der bisher beiden sieglosen Mannschaften verliert, steht ganz tief unten drin und wird es schwer haben, die Klasse zu halten.

Vielleicht hatten unsere Jungs dies im Hinterkopf, als der überaus Regelkonforme Schiedsrichter das Spiel anpfiff. Die Deckung musste bis zur 13 Minute nur ein Gegentor hinnehmen(8:1), während unsere Schützen endlich einmal rausfanden, was Ihre Aufgabe ist. Vor allem die schnell ausgeführten Gegenstöße konnte Finkenwerder nichts entgegensetzen wodurch es in der 28. Minute den ersten 10 Tore Vorsprung gab (17:7)

Nach der Halbzeit wollten unsere Jungs mit dem gewohnten Schwung starten, aber da war sie wieder…Unsere Chancenverwertung. Der gut aufgelegte Torwart und die Nerven unserer Schützen ließen Finkenwerde noch einmal auf 6 Tore in der 51 Minute herankomen (22:16).

Doch der SCV konnte sich wieder auf das besinnen, was er in der ersten Halbzeit so gut gemacht hat. Schnelle Gegenstöße und einfache Tore.

So stand am Ende ein nie gefährdeter Sieg von 26:16 auf der Anzeigetafel. Mit diesem Schwung wollen wir in die Pokalpartie am Dienstag 23.10 20 Uhr Lottestr. gehen. Jeder unterstützender Fan ist gern gesehen.

Es spielten:

Alex(6), Flemming(5), Niklas (3), Birger, Martin, Lennart(5),Wolle,Andre(4),Frank,Claudius,Marco(1),Mats(2),Torben,Andreas

(Claudius Noack)