Am heutigen Samstag (31.08.2013) kam BU zu uns zu Besuch. Eine Mannschaft die wir bisher gar nicht so gut kannten, die aber 2 Siege aus den ersten beiden Saisonspielen mitgebracht hatte. Nachdem wir in der vergangenen Woche ein starkes Spiel bei St. Pauli bestritten hatten, war BU aber gewarnt und vor allem sehr konzentriert. Nach dem Anstoß merkten wir, dass wir heute ganz besondere Fähigkeiten an den Tag legen mussten, da BU in den Anfangsminuten den Ball sehr sehenswert und kontrolliert durch die eigenen Reihen schob. Da hätte man wirklich neidisch werden können. Dennoch machten wir wie besprochen mit und schafften es nach kurzer Zeit, ähnliche Spielzüge zu präsentieren. Wir machten Druck und zeigten das auch hauptsächlich über unsere Außen mit Ben und Johann. Als zentraler Mann stand Julian in der Mitte immer Anspielbar bereit und beruhigte oftmals das Spiel, was uns gut tat. Dadurch schaltete sich unsere Abwehr mit Tyron und unserem wieder einsatzbereiten und lang vermissten Anton immer wieder gut ein. Wir schafften es uns mehr Ballbesitz zu erspielen und hatten einige Möglichkeiten. Das Spiel war Hart und sehr Kampfbetont, aber nicht unfair. Bei einem weiteren Spielzug gelang es uns über rechts nach vorne zu kommen und den Ball gefährlich vor das Tor zu bringen. Dieser Ball wurde jedoch wieder einmal abgeblockt, landete aber bei Julian. Norman zog den Gegner als Stürmer gekonnt nach außen und Julian erzielte das 1:0 unten links ins Eck. Die Halbzeit blieb aber weiterhin ausgeglichen und wir waren gezwungen, weiterhin ordentlich die Zweikämpfe anzunehmen. Alex, Lennox und Calvin rannten zusammen viele Kilometer.
Nach der Halbzeit schafften wir es von Anfang an, den Druck auf das Tor des Gegners zu erhöhen und erspielten uns einige Möglichkeiten. Wie so oft waren wir aber auch diesmal nicht konsequent genug. So wurde es ab und zu auch für unser Tor gefährlich. Das Goran, der seit Wochen unglaubliche Leistungen zeigt, uns hier in vielen Situationen weitergeholfen hat, ist fast schon klar. 10 Minuten vor dem Ende hatten wir natürlich mehr Räume und so konnten sich unsere offensiven Spieler mit Norman, Calvin und Lennox einige Möglichkeiten erarbeiten. Lennox erzielte nach einem schönen Pass von Alex dann aus der Drehung das 2:0, was uns mehr Sicherheit gegeben hat. Am Ende ein ausgeglichenes Spiel, zweier toller Mannschaften, die sich fair voneinander verabschiedeten. Der SC Victoria steht nun in der Tabelle auf Platz 3 und gibt als Ziel die Vizemeisterschaft hinter St. Pauli aus. Zwei Spiele stehen noch an, auf die wir uns ausgiebig vorbereiten werden.
Es spielten heute in der Sonne und bei Regen: Goran, Anton, Tyron, Alex, Ben, Johann, Julian, Calvin, Norman, Lennox.