Eine Woche vor dem spielfreien Wochenende, kam die 1. G-Jugend des SC Victoria Hamburg am vergangenen Samstag in Nienstedten nicht über 0:0-Unentschieden hinaus. Wie die Feuerwehr, startete Vicky auf dem Grandplatz des SC Nienstedten, erspielte und erkämpfte sich von Anfang an eine Torchance nach der anderen. Wirklich jeder Akteur im Gelb-Blauen Dress suchte sein Glück im Abschluss. Doch das erste Tor wollte nicht fallen und so startete auch der zweite Durchgang, wie der erste begann: 0:0. Wie bereits vor dem Anpfiff, kam das Team in der Halbzeit noch einmal zu dem Entschluss, die vergangenen drei Niederlagen mit einem Sieg vergessen zu machen. Und Allesamt gaben ihr letztes Hemd für dieses Ziel. Mit hohem Kraftaufwand, tollen Pässen und mehreren guten Möglichkeiten zum erlösenden Treffer, blieb es am Ende gegen einen wackeren Gegner beim Remis.