Die Hockeyjugend macht auf sich aufmerksam. Ein Blick auf unsere Mädchen B:

Was war das für ein Start! Die neu zusammengestellte 1. Mannschaft unserer Mädchen B mit dem neuen Trainer Stephan Süphke hat sich am 1. Spieltag in der Oberliga durch wirklich nichts aufhalten lassen. Es war kalt, es hat geregnet und sogar geschneit, der Gegner Rahlstedter HTC 1 war zu Beginn optisch leicht überlegen und dann gab es auch noch einen verschossenen Siebenmeter kurz vor dem Halbzeitpfiff. Es gibt Mannschaften, die so etwas nicht verkraften. Und es gibt die B1 bei SC Victoria. Was immer auch der Trainer in der Pause gesagt hat, es hat für eine unglaubliche 2. Halbzeit gesorgt. Die Abwehr blieb so stabil wie vorher und hat auch in der 2. Halbzeit kein Gegentor zugelassen. Und vorn ging es jetzt erst richtig los. Nicht einmal, nicht zweimal, nein, dreimal haben unsere Mädels für Jubel an der gut besuchten Seitenlinie gesorgt, und es hätten durchaus mehr Tore sein können. Am Ende kam sogar die Sonne raus, der Kunstrasen dampfte, und die B1 hat verdientermaßen den 3:0-Sieg gegen Rahlstedt nach Hause gefahren. Gut gemacht, Mädels. Weiter so!