Auch die Jugend beginnt nun mit Ihrer Feldsaison für dieses Jahr. Insgesamt konnte noch nicht überragend erfolgreich agiert werden, allerdings haben wir in diesem Jahr auch ambitioniert gemeldet. Deshalb ist beispielsweise hoch anzurechnen, dass unsere Mädchen C in der höchsten Jugend-Spielklasse (RL) direkt einen Sieg gegen die stärksten Mannschaften des Verbands einfahren konnte. UHC 1 (Damen Feldmeister und Europapokalsieger) wurde dort mit 3:2 besiegt. Außerdem konnten die 2. Damen ihren ersten Sieg diese Saison einfahren, indem im Derby ETV 1 mit 2:1 besiegt wurde. Auch die Hockeyherren bleiben in diesem Jahr noch unbesiegt und konnten, obwohl ersatzgeschwächt, die Mannschaft des UHC 4 mit 5:3 schlagen. Die Damen sind leider weiter in einem kleinen Tief und verloren knapp mit 0:2.
Übersicht aller Ergebnisse (sofern schon bekannt) des SC Victoria Hockey:

Herren [1. VL]: Uhlenhorster HC 4 – Victoria Hamburg 3:5 (24.04, 18:00h)
Damen [OL]: Uhlenhorster HC 3 – SC Victoria 2:0 (24.04, 16:00h)
Damen [2. VL]: SC Victoria 2 – Eimsbütteler TV 2:1 (23.04, 12:00h)
Mä A [VL]: SC Victoria – THC Horn Hamm _:_ (23.04, 14:30h)
Mä B [OL]: SC Victoria 1 – Rahlstedter HTC 1 _:_ (24.04, 11:00h)
Mä B [VL]: SC Victoria 3 – SV Bergstedt 4 _:_ (24.04, 12:30h)
Mä B [VL]: Rahlstedter HTC 2 – SC Victoria 2 3:1 (23.04, 14:00h)
Mä C [RL]: Uhlenhorster HC 1 – SC Victoria 1 2:3 (23.04, 15:10h)
Mä C [RL]: SC Victoria 1 – Klipper THC 1 0:5 (23.04, 16:00h)
Mä C [OL]: Uhlenhorster HC 3 – SC Victoria 2 7:0 (23.04)
Mä C [OL]: SC Victoria 2 – Harvestehuder THC 2 1:4 (23.04, 9:30h)
Mä C [VL]: SC Victoria 3 – Rahlstedter HTC 1 0:14 (23.04)
Mä C [VL]: Havestehuder THC 4 – SC Victoria 3 9:0 (23.04)

Spielbericht der Herren:
+++ AUSWÄRTSSIEG +++

Die nächsten drei Punkte für Victoria! Was für ein Spiel!

Und was für ein Start?! Bereits nach wenigen Sekunden zappelte der Ball im Netz! Lars lief über rechts eine starke Hundekurve, Fabi musste am langen Pfosten den Ball lediglich über die Linie drücken. Im diesem Stile ging es weiter: Wenige Minuten später erhöhte Chrille auf 2:0! Das dritte Tor per Rückhandschrubber von Cornelius folgte bald.
Nach unserem dritten Treffer kam allerdings unsere schwächste Phase, der UHC konnte per Stecher und einer platzierten kurzen Ecke wieder aufschließen.
Nach der Halbzeit zeigten wir uns dennoch stark verbessert, das erlösende 2:4 kam durch eine Ecke geschossen von Joel. Lars entschied die Partie mit einem sehenswertem Solo, das 3:5 vom UHC war lediglich Ergebniskosmetik. Nach diesem starken Spiel freuen wir uns bereits auf das nächste Wochenende, dort spielen wir auf eigenem Platz gegen den SV Bergstedt!