Der gut informierte Hockeyfan des SC Victoria hatte es sich bereits seit langem rot im Kalender angestrichen und am Samstag den 29. August war es dann auch so weit. Es wurde, bei bestem Sommerwetter, zum ersten Mal der neu ins Leben gerufenen Hoheluft Cup ausgetragen. In einer Kooperation zwischen dem SC Victoria und dem ETV wurde dabei die Hockey-Vorherrschaft an der Hoheluft neu ausgespielt.

Unter insgesamt 10 Mannschaften, welche sich aus Hockeyspielern der männlichen und weiblichen Jugend, Erwachsenenmannschaften, Freizeitsportlern und Elternhockeyspielern, sowie Senioren und Seniorinnen beider Vereine gemischt zusammensetzen, wurde der Cup erstmals an ein Siegerteam vergeben. Neben dem Hauptturnier konnten sich dabei als Rahmenprogramm Hockeyspieler mit Ziel-, Geschwindigkeits- und Geschicklichkeitsaufgaben beweisen. Weiterhin gab es auch ein, von unserem Club Wirt bereitgestelltes, Büffet mit Pommes, Würstchen und leckeren Hamburgern, damit auch wirklich jeder Hockeyspieler seine volle Leistung abrufen konnte.

Nach schweißtreibenden Spielen konnte sich letztlich die Gewinnermannschaft mit einem Foto (siehe Bild mit den Finaltorhütern unten) auf der Trophäe, welche demnächst im Clubhaus zu sehen sein wird, verewigen. Das Finale gestalte sich, wie das gesamte Turnier, äußerst ausgeglichen und so konnte sich das Gewinnerteam erst denkbar knapp im verlängerten Penaltyschießen durchsetzen. Allerdings ist der stolze Titel des Hoheluft Cup Gewinners nur für ein Jahr gültig, denn dann werden sich erneut die Hockeyspieler der Hoheluft treffen, um das „team of champions“ zu ermitteln.