Bei den Hallenmeisterschaften am24./25.01. gingen in der AK WJU18 für den SC Victoria
Ghita Hausmann und Joolie Molder an den Start. Beide liefen über die 60m an ihre persönlichen Bestleistungen heran, konnten sich aber nicht für die Zwischenläufe qualifizieren. Auch im Weitsprung reichten ihre gesprungenen Weiten in einem sehr starken Teilnehmerfeld nicht für den Endkampf.
Im Hochsprung war der SCV durch Joolie und die noch der AK U16 angehörigen Caroline Berge vertreten. Joolie haderte mit der Anfangshöhe und musste schon früh den Wettbewerb beenden. Auch caro hatte anfangs Probleme in den Wettkampf zu finden, belegte aber am Ende mit übersprungenen 1.50m in einem großen Starterfeld den 12. Platz.
Gemeinsam mit Hannah Link gingen die Mädels noch in der 4x 200m Staffel an den Start.
Nach verpatztem ersten Wechsel glaubten alle an eine Disqualifikation. Umso größer war die Freude, dass am Ende doch ein sechster Platz und somit eine Urkunde heraussprang.
Einzige Vertreterin in der Erwachsenenklasse war nach krankheitsbedingtem Ausfall von Alena Peters und Michel Seibriger Leonie Peters. Sie konnte ihren Zeitlauf über 400m souverän gewinnen. Ihre gelaufene Zeit von 61,96 sek bedeuteten am Ende Rang 2 und somit den Vizemeistertitel von Hamburg und Schleswig-Holstein.

C.P.