Höhen und Tiefen gab es für die Athletinnen und Athleten des SCV beim ersten Wettkampf der neuen Saison.

Über die 60 Meter konnten unsere beiden Neuzugänge Nanioh Bosseund Feli Kempcke überzeugen. Nanioh wurde in der Altersklasse W14 in schnellen 8,47 sek Hamburger Vizemeisterin. Bei den W15 wurde Feli für ihr starkes Finish mit der Bronzemedaille belohnt.

Weiteres Edelmetall gab es über die 300m. Hier konnte sich Marietta Bergein einem starken Rennen die Silbermedaillein der Altersklasse W15 erlaufen. Annika Lieder wurde über die gleiche Distanz Fünfte.

Bereits am Vortag war Annika in neuer persönlicher Bestzeit von 2.38,12 min über 800m auf Rang 5 gelaufen. Ida Kopper wurde in gleichem Wettbewerb 7. Zwei weitere Top-8 Platzierungen gab es für unsere Athletinnen über 800m der W14. Emma Stroink wurde in neuer persönlicher Bestzeit fünfte, Isabella König belegte Platz 6.

Ida Schmincke belegte im Weitsprung der W14 mit 4.44m den 5. Platz

Auch die 4x200m Staffel mit Marietta, Emma, Annika und Isabella konnte sich mit Platz 5 eine Urkunde und den so wichtigen Lolli 😉 sichern. Die 2. Staffel mit Nanioh, Ida S. Merit und Feli wurde leider wegen Überschreitung des Wechselraumes disqualifiziert. Ein schwacher Trost ist, dass dies auch einigen anderen Staffeln passiert ist.

Gleich zweiml knapp am Podium vorbei ging es in der M15 für Paul Rösch. In seinem erst zweiten Wettkampf belegte er sowohl über 60m als auch im Weitsprung einen tollen 4. Platz. Im Weitsprung lieferte er sich einen vereinsinternen Wettkampf mit Leon Panitsa, der am Ende mit gleicher Weite von 4.96m, aber dem schlechteren 2. Versuch, den fünften Platz belegte. Über 60m wurde Leon Sechster.

Die U20 Athletinnen Jette Hartwig, Manon Funke, Caroline Berge und Pauline Winter konnten ihre Vorjahreszeit in der 4x200m Staffel verbessern und landeten auf einem tollen 6. Platz. Auch in den Einzeldisziplinen kamen sie zum Teil nah an ihre persönlichen Bestleistungen heran, doch die zum Teil sehr starken Athletinnen aus Schleswig- Holstein verhinderten hier die Top 8 Platzierungen.

C.P.