Viele neue persönliche Bestleistungen und eine Bronzemedaille waren die Ausbeute des SCV bei den am 30.06/01.07 ausgetragenen Landesmeiterschaften von Hamburg und Schleswig-Holstein.

Jonathan Wellendorf konnte in der Altersklasse M14 seine gute Form vom Hürdenmeeting bestätigen und gewann über 80m Hürden die Bronzemedaille.
Leon Panitsa wurde im Weitsprung der M14 mit 4.42m Fünfter.

Einen guten Tag erwischten auch unsere 800m Läuferinnen. Schnellste war Ida Kopper , die in der Altersklasse W14 in 2.41,81 min den fünften Platz belegte. Emma Stroink (2.46,97) und Marietta Berge (2.47,54) folgten auf den Plätzen 6 und 7. Für alle 3 Mädels neue persönliche Bestleistungen. Isabella König wurde in diesem Rennen Achte.

Zusammen mit Annika Lieder ging Ida auch in der höheren Altersklasse W15 über 300m an den Start. Auch hier für beide neue Bestleitungen und die Plätze 7 und 8. Weitere Urkundenränge gab es für Annika über 80m Hürden ( Platz 5 ) und im Weitsprung ( Platz 7) Marietta wurde im Hochsprung Fünfte.

Mit großer Freude konnten Lutz und ich als Trainer, aber auch die zuschauenden Eltern, die 4x100m Staffel bewundern. Mit tollen Wechseln liefen Metti, Annika, Emma und Ida als jüngste Staffel auf Platz 7

Auch bei den U20 Mädels gab es durch Caroline Berge und Pauline Winter gute Leistungen. Caro wurde im Hochsprung mit 1.53m Achte. 17,02 sek über 100m Hürden bedeutete am Ende Platz 7 und im Weitsprung verpasste sie die Top 8 nur knapp. Über 200m lief Pauline in 28.39 sek zu neuer persönlicher Bestleistung.