Incheol Choi (li.) ist nach einem halben Jahr Verletzungspause wieder zurück. Foto: Christian Küch

Dieser Tage verkündeten wir freudig, dass Josef Shirdel nach jahrelanger Verletzungsmisere zurück auf den Platz gekehrt ist. Nicht weniger groß ist die gute Stimmung im Bezug auf die Rückkehrer Tom Wohlers und Incheol Choi, auch wenn wir erst heute darüber berichten. Pünktlich nach dem Jahreswechsel waren beide Akteure wieder soweit fit, dass sie endlich zurück auf den Platz konnten. Sie kamen sowohl im Test gegen die U23 des SC Weiche Flensburg 08 als auch gegen die U19 des FC St. Pauli zu ihren Einsätzen. Choi unterstützte zuvor sogar schon beim Hallenturnier des Nachbarn Eimsbütteler TV unsere U23.

Auch Tom Wohlers sprintet wieder über das Feld. Foto: Christian Küch

Während Wohlers das letzte Mal am 11. Oktober 2019 beim 5:3-Sieg gegen den TuS Osdorf für unsere Wikinger mit auf Punktejagd ging, musste Choi eine längere Fußballpause hinnehmen. Der südkoreanische Sommerzugang verletzte sich bereits am 02. August 2019 im zweiten Saisonspiel gegen den USC Paloma (3:0) ohne Fremdeinwirkung an den Außenbändern und musste damals deshalb schon in der ersten Halbzeit ausgewechselt werden. Dadurch, dass die beiden Akteure wieder mit an Bord sind, wird unser Kader für den Gegner natürlich noch unberechenbarer, was selbstverständlich zugleich auch die Qualität enorm steigert. Wir freuen uns sehr darüber, dass es den Beiden wieder gut geht.


AUTOR: Mathias Reß