Leider muss die in diesem Jahr für den 17. März terminierte ordentliche Mitgliederversammlung, deren Tagesordnung wir in der VICTORIA POST veröffentlicht hatten, erneut auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Die derzeitige Rechtslage besagt u. a. , dass ‚abweichend vom § 36 des BGB der Vorstand nicht verpflichtet ist, die in der Satzung vorgesehene ordentliche Mitgliederversammlung einzuberufen, solange die Mitglieder sich nicht an einem Ort versammeln dürfen und die Durchführung der Mitgliederversammlung im Wege elektronischer Kommunikation für den Verein oder die Vereinsmitglieder nicht zumutbar ist‘.

Der Vorstand ist der Meinung, dass sich die Mitglieder auf einer ordentlichen Mitgliederversammlung unabhängig von technischer Unterstützung ‚Auge in Auge‘ austauschen sollten und eine elektronische Kommunikation mit Sicherheit etliche Mitglieder von einem ihnen zustehenden Mitspracherecht von vorneherein ausschließt, also – mit anderen Worten – ‚nicht zumutbar ist‘. Der Vorstand wird, sobald es die Coronalage zulässt, einen neuen Termin sowie die Tagesordnung für eine Mitgliederversammlung rechtzeitig auf unserer Website und ggf. auch in einer der nächsten Ausgaben der VICTORIA POST bekanntgeben. Die Vorstandsmitglieder sowie die Abteilungsvorsitzenden bleiben bis zu dieser Versammlung im Amt. Bei einem zwischenzeitlichen Rücktritt kann sich das entsprechende Gremium lt. bestehender Satzung bis dahin ja selbst ergänzen.