10. Spieltag SC Victoria – Niendorf IV 35:25 (18:11)


Guter Einstand ins neue Jahr und Ausstand unseres jahrelangen Spielmachers Yannick. Die knappe Niederlage aus dem Hinspiel stand vor dem Spiel über ganz klar auf der Wiedergutmachungsliste. Mit nur einem Tor bei unglücklichen Umständen(siehe Bericht) zu verlieren sollte uns dieses mal nicht wieder passieren. Und so traten wir das Spiel mit voller Bank an.
Es sollte für unseren Spielmacher Yannick das letzte Spiel werden, da dieser leider aus dem Norden weggeht. Mit dem 1:0 durch Marco Zahn ging das Spiel gleich gut los. Eine agressive Abwehr und wenige Fehler sollten verhalfen uns schnell zu einem 5 Tore Vorsprung in der 11 Minute. Zwar konnte sich Niendorf über Tore vom Kreis immer wieder herankämpfen aber durch abgefangene und gehaltene Bälle schafften unsere schnellen Jungs es über Gegenstöße zu einem 7 Tore Vorsprung in der Halbzeit. Es sah nicht so aus, als ob sich hier noch etwas ändern würde. Und so kam es auch in der zweiten Halbzeit. Zwar ließ die Konzentration bei unsere Jungs mehr und mehr nach, so dass einfach Pässe nicht mehr ankamen und überhastet abgeschlossen wurde, aber dichter als 6 Tore sollte Niendorf nicht mehr herankommen. Am Ende wurde das Ergebnis sogar noch ausgebaut indem unser neuer Shooter Bene sein ganzes Können zeigte und auch unsere schnellen Leute um Basti und Flemming ein ums andere Tor erzielten. Dazu kamen noch Kunsttore von Birger und Marco die wir wohl mit dem Prädikat „Seltenheitswert“ belegen können. So stand nach 60 Minuten ein nie gefährderter 35:25 Erfolg auf der Anzeigetafel und Victoria bleibt auf Tabellenplatz 3.

Von nun an wird uns Yannick natürlich sehr im Spiel fehlen. Durch seine schnellen Beine, die mutige Art die Lücken zu suchen und seinen Spielwitz konnten wir viele knappen Spiele für uns entscheiden. Wir werden sehen, wie unsere Mannschaft das kompensieren wird. Auf jeden Fall bedanken wir uns als Mannschaft für die tolle Zeit und wünschen alles für für seine Zukunft.

Es spielten: Hubertus,Birger(2),Martin,Lennart(4),Yannick(2),Andre(6),Basti(5),Guido(1),Marco(5),Bene(3),Alex(3),Flemming(4)