Neue Namensgebung: Die Fred-Hölzer-Tribüne im Stadion Hoheluft. Foto: Mathias Reß

Anders ging es zu Zeiten von Corona leider nicht: Heimlich still und leise und unter Ausschluss der Öffentlichkeit ist in der letzten Woche in unserem Stadion Hoheluft etwas ganz Wunderbares passiert. Unser Prunkstück – nämlich unsere schöne, große Haupttribüne – erhielt einen neuen Namen. Links und rechts von den Presseplätzen, die sich mittig an der obersten Wand befinden, sind nun, seit letzten Montag den 30. März 2020, zwei neue Schilder mit der Aufschrift „Fred-Hölzer-Tribüne“ zu bestaunen. In Gedenken an einen großartigen Menschen, einen Freund und Vollblut-Victorianer.

Stolze 77 Jahre lang war Wellfried Hölzer, der hauptsächlich auf den Namen „Fred“ hörte, Mitglied des SC Victoria Hamburg. Angefangen als Jugendspieler in der Sparte Fußball trat Fred im Alter von elf Jahren am 25. Oktober 1942 unserem SCV bei. Mit der Jungmann-Mannschaft, die heutige A-Jugend, erreichten Fred Hölzer und sein Team damals sogar mit der Meisterschaft und dem Pokalsieg das Double. Im Jahre 1951 stieg Fred in den Herrenbereich auf und gehörte zum Liga-Team, das genau in der Saison für ein Jahr erstklassig in der Oberliga Nord spielte. Zwar zog es Fred nach nur einem Spieljahr mal zu Grün-Weiß 07, jedoch hatte der Sportliebhaber den SC Victoria in seinem Herzen verankert, weshalb der Fußballer 1956 wieder zurück an die Martinistraße kam.  Unsere blau-gelben Farben trug Fred dann bis 1963 auf dem Feld. Bis dahin war auch er an einer recht erfolgreichen Zeit tatkräftig beteiligt, bis Fred sich schließlich dazu entschied, seine Schuhe an den Nagel zu hängen und das Amt des Liga-Obmanns zu übernehmen. Genauso auch einige Ehrenämter, wie zum Beispiel das des Sportwartes in der Tennisabteilung, wo er sich dann auch diesem Sport aktiv widmete und ebenfalls noch einige Erfolge einfuhr. Und auch wenn sich sein Lebensmittelpunkt irgendwann einige Kilometer von Hamburg entfernt konzentrierte, blieb Fred dem SC Victoria zu jeder Zeit und mit ganzem Herzen vollkommen verbunden, bis Fred schließlich im Alter von 88 Jahren am 04. Oktober 2019 verstarb.

Ronald Lotz, 1. Vorsitzender des Vereins: „Fred Hölzer war ein fußballbegeisterter, väterlicher Freund und aus meiner Sicht ein Vorbild für die Menschheit. Beim SC Victoria stand Fred für Dinge wie Vertrauen, Verbundenheit, Vermögen, Vielseitigkeit, Verlässlichkeit, Verstand und Vernunft. Alles beginnt mit „V“ wie Victoria. Ohne Fred wäre der SC Victoria nicht den erfolgreichen Weg in dieser Geschwindigkeit gegangen. Durch die Namensgebung `Fred-Hölzer-Tribüne´ werden künftig alle Besucher an Fred erinnert. Fred und somit auch seine Familie sind damit für immer mit dem SC Victoria Hamburg verbunden. Vielen Dank Fred. Dein Freund Ronald.“
Und auch unser Ehrenpräsident Helmuth Korte richtete in einem Nachruf direkte Worte an seinen Freund: „Lieber Fred, du hattest in der Jugend beim SC Victoria sehr viel Freude und Spaß. Du hast Erfolge im Beruf gehabt und beim SC Victoria viele Freunde. Du fühltest dich beim SC Victoria immer sehr wohl. Besonders lagen dir die Fußball-Jugend und die Fußball-Liga am Herzen. Das alles war dein Antrieb dafür, `deiner Victoria´ zu helfen und diese zu unterstützen. Du warst ein großer Gönner und Förderer des SC Victoria Hamburg.  Zum Jahresende 2006 gründetest du mit deinem Freund Uwe Susemihl die `Victoria-Jugendstiftung´. Du hast durch Großspenden und Darlehen dafür gesorgt, dass die Sportanlage Gärtnerstraße einen Kunstrasen erhielt und das Stadion Hoheluft eine spielfähige Flutlichtanlage sowie einen regionalligatauglichen Kunstrasen.  DANKE für alles! Ich werde dich immer als Freund in meinem Herzen behalten. Ich verneige mich vor einem großen Victorianer und bedanke mich bei Fred Hölzer für die jahrzehntelange Unterstützung.“ Auch schrieb Helmuth Korte in diesem Nachruf: „Ich bedaure sehr, dass ich nach Ligaspielen nicht mehr mit dir fachsimpeln kann.“ Anwesend wird Fred Hölzer dennoch bei jeder Partie sein. Und das jetzt noch mehr als die letzten Monate. Denn als Namensträger unserer Tribüne schaut Fred Hölzer künftig so oder so weiter von oben dem Treiben im Stadion Hoheluft zu. Und das ist auch echt schön so.



AUTOR: Mathias Reß

Nachklapp:
Die von Herrn Korte in seinem Nachruf angesprochene „Victoria-Jugendstiftung-Hamburg“ existiert selbstverständlich weiterhin. Wer diese mit einer Wertzuwendung unterstützen möchte, kann dies sehr gerne auf das folgende Spendenkonto tun
IBAN: DE27 2003 0000 0649 9008 00