U23-Torschütze Melih Berber (re.) in Action. Quelle: Mathias Reß

Ladies first: Fangen wir heute mal mit unseren Damen an, die sich mit ihrer ersten Mannschaft in der Oberliga bei den 1. Frauen des Harburger Turnerbund von 1865 e.V. mit 3:2 siegreich zeigten. Die Tore schossen Emma Nill, Marilen Bistricianu und Pauline-Sophie Drust. Damit war der dritte Saisonsieg sicher. Drei ganz wichtige Punkte im unteren Driteel der Tabelle. Wenn ihr so weiter spielt, braucht ihr euch keine Sorgen zu machen und könnt die Saison weiter genießen. 🙂

Die zweite Mannschaft unserer Frauen empfing die SV Wilhelmsburg 1. Frauen und musste sich leider mit 1:4 geschlagen geben. Dies war die erste Niederlage der laufenden Saison für das Team von Trainer Brian Pollmann, was sich sicherlich ganz besonders besch… angefühlt haben dürfte. Trotzdem spielt die Mannschaft ein bisher fantastisches Jahr, weshalb sie sich weiterhin, mit noch Nachholspielen in der Hinterhand, verdientermaßen auf dem dritten Rang der Keisliga befindet. Den Treffer für die Victorianerinnen erzielte Fetiye-Nur Sürücü zum zwischenzeitlichen 1:2-Anschlusstreffer.

Unsere Alten Herren mussten ebenfalls ihre ersten Punktverluste hinnehmen. Beim Team von Holsatia/Sparrieshoop 1. AH SG kamen sie nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Glücklicherweise lies auch der direkte Verfolger Felder, so, dass der Platz an der Tabellenspitze beibehalten werden konnte.

Die nächsten Tabellenführer: Unsere Senioren. Warum sie sich völlig zurecht auf dem Platz an der Sonne befinden, haben sie auch gegen die Senioren des SV Groß Borstel wieder mal eindrucksvoll bewiesen. Durch die Tore von Torben Voß (4x), Wolfgang Peter Schillings (2x), Jens-Valentin Suaidy, Torsten Renneberg sowie ein Eigentor der Gäste gewannen sie mit 9:1 und fuhren damit den siebten Sieg im siebten Spiel ein.

Und im Alter scheinen die Wikinger nochmal richtig Kräfte zu bekommen. Denn auch unsere Super-Senioren sind einfach nicht zu schlagen, weshalb sie ebenfalls nach sieben Siegen in sieben Spielen von ganz oben winken. Zuletzt bekam dies die Truppe der St. Pauli/Hansa 11 SG zu spüren, die ganz deutlich mit 6:1 besiegt wurden. Die Vicky-Treffer erzielten Marc Fouquet (2x), John Benjamin Siebke, Matthias Zechel, Ismail Farzaneh-Djobaneh und Michael Klein.

Unsere Jugend spielte wie folgt:
Victoria 1.A 3:3 Walddörfer 2.A
Victoria 2.A 3:1 HEBC 1.A
Victoria 1.B 2:7 Rahlstedt 1.B
Victoria 2.B 2:4 Kummerf. /Borst. 1.B
SCALA 1.C 1:8 Victoria 1.C
Glinde 1.C 1:4 Victoria 2.C
Victoria 1.D 12:0 Sparriesh./VfR Horst 1.D
TuS Osdorf 2.D 2:5 Victoria 2.D

Last but not least werfen wir auch natürlich noch einen Blick auf unsere Herrenteams:
Die Ligamannschaft zeigte gegen den Hamm United FC troz 82-minütiger Unterzahl eine sehr gute Leistung und gewann am Ende durch die Treffer von André Monteiro Branco, Ian-Prescott Claus und Dennis Bergmann verdient mit 3:0. Der dritte Tabellenplatz im Hamburger Oberhaus wurde dadurch bestätigt. Einen ausführlichen Spielbericht gibt es online auf unserer Homepage und auch über die Facebookseite zu finden.


Die U23 unseres SCV war beim Duvenstedter SV zu Gast. Dabei wurde sie, als Tabellenführer, beim Letzten der Bezirksliga Nord ihrer Favoritenrolle gerecht, dominierte die Partie und gewann am Ende absolut verdient mit 5:2 durch die Treffer von Daniel Tramm (3x), Mert Özel und Melih Berber. Das Leben an der Spitze geht weiter. Ganz stark!

Weitere Herren-Ergebnisse:
3. Herren 0:1 Eintracht Lokstedt 2.
HSV 4 1:2 4. Herren
5. Herren 5:2 Harksheide 3.



AUTOR: Mathias Reß,
Zuarbeit: Erik Föniger