In der Hamburger Oberliga steht der 27. Spieltag an. Unser SC Victoria und der Wedeler TSV dürfen diesen mit dem ersten Spiel am Wochenende eröffnen. In der jüngsten Vergangenheit, war ein Aufeinandertreffen dieser beiden Teams alles andere als langweilig. Deshalb dürfen wir gespannt sein, ob das so weitergeht. Hier gibt es nun zur Einstimmung einen kleinen Vorbericht.

Am Freitag ist es wieder soweit. Ein Heimspiel der Ligamannschaft des SC Victoria im schönen Stadion Hoheluft steht an. Der Gegner: Das Team des Wedeler TSV. Die letzten Aufeinandertreffen dieser beiden Oberligisten waren nicht nur torreich sondern teilweise auch echt spektakulär. Nachdem es in der Vorsaison mit 6:1 und 7:1 klare Siege für den SCV gab, gestaltete sich das Hinspiel des laufenden Spieljahres etwas anders. Damals führten die „Elbstädter“ nach 29 Minuten mit 3:0, aber unseren Victorianern gelang im weiteren Verlauf der Partie noch ein 3:3 Unentschieden. Das Pikante daran: Zwei unserer drei Treffer erzielten die Wedeler auch noch selbst. Aus unserer Sicht war das eine ganz enge Kiste und gefühlt wie ein Sieg.

Stellt sich die Frage, ob es auch in der bevorstehenden Begegnung ordentlich Tore hageln wird. Das zeigt sich jedoch erst am 22. März, wenn Schiedsrichter Jarno Wienefeld (VfL Lohbrügge) um 19:30 Uhr das Spiel anpfeift. Aber eines ist so sicher wie das Amen in der Kirche: Nämlich, dass beide Mannschaften alles dafür geben werden. Denn auf der einen Seite sind unsere Jungs, die zuletzt zwei deftige Niederlagen einstecken mussten und deshalb nicht nur voll motiviert und fokussiert, sondern auch absolut heiß auf die Partie sind, und auf der anderen Seite stellen sich uns unsere Gäste aus Wedel entgegen, die aus den letzten fünf Spielen zehn Punkte holten und berechtigte Hoffnung auf den Klassenerhalt haben dürfen. Während wir derzeit den fünften Tabellenplatz belegen, weilen die Grün-Weißen in der Abstiegszone auf dem 16. Rang. Diesen könnten sie mit einem Sieg sogar zunächst mal verlassen. Doch Geschenke gibt es bei uns nicht, das ist ganz klar. Wir wollen wieder gewinnen und zeigen, was in uns steckt!

Apropos Geschenke: Etwas gibt es doch bei uns. Denn in der Halbzeit wird es ab sofort ein großes Torwandschießen geben, bei dem der Sieger natürlich auch etwas gewinnen kann. Für Spaß rund um die Partie ist also ebenfalls gesorgt. Alles in allem wird das garantiert mal wieder ein runder und super schöner Abend. Bestes Wetter (am Freitag sollen die Tageshöchsttemperaturen 18 Grad bei purem Sonnenschein betragen), Getränkewagen, Wurstbude, Stadionzeitung, Halbzeitspiel, Musik, gute Laune und oben drauf auch noch ein super Fußballspiel. Hinzu kommt sogar noch: Durch die Länderspielpause kicken weder der Hamburger SV noch der FC St. Pauli und auch keine andere Profimannschaft, die man verfolgen könnte. Es ist also wirklich alles angerichtet. Deshalb: Verpasst nicht so einen schönen Abend in einem traditionsreichen Stadion. Kommt an die Hoheluft und lasst uns gemeinsam auf diese wunderbare Weise ins Wochenende starten. Wir freuen uns.



AUTOR: Mathias Reß