Am 12.02.16 machten sich zwei Victorianerinnen auf nach Erfurt zu den 15ten Deutschen Hallenmeisterschaften der Senioren-/innen (13.02. – 14.02.).

Hatten sie doch zu ihrer Freude bei den Landesmeisterschaften, am 10.01. in der Alsterdorfer Leichtathletikhalle im Laufen, Stoßen und Springen die Quali geschafft. Kurzentschlossen wurde von Angela Brauer in Windeseile eine Bahnfahrt und ein nettes Hotelzimmer gebucht.

Zu Ehren der traurigen Ereignisse, die uns in der Zeit vor Abfahrt ereilten (Molly, wir vermissen dich), kamen wir abends pünktlich um 20 Uhr an. Eine nette Reise- und Wettkampfbegleitung an diesem Wochenende hatten wir mit Ingeborg Thoma (Sie gehört zu der Startgemeinschaft der W60 Damen) und ihrem Mann. Dank Angela, die das organisatorische mit den Alsternord-Leichtathletikherren im Vorwege geklärt hatte, stand ich am nächsten Morgen um 9:13 das erste Mal mit 52 Jahren bei Deutschen Hallenmeisterschaften im Startblock über 60 m. Ich verbesserte meine Zeit aus dem Januar um 3 Hundertstel und habe mich riesig gefreut. Mit meinen Leistungen in den Sprungdisziplinen war ich zufrieden. Mit Platz 5 im Kugelstoßen und Platz 8 über 60 m hat Angela an diesem Wochenende für Victoria zwei tolle Platzierungen erreicht und ich bin stolz darauf, was für fantastische und erfolgreiche Frauen wir in der Leichtathletikabteilung haben und ich darf mit dabei sein.

Dank auch an den Vorstand der Leichtathletikabteilung, schön dass es euch gibt.

Heidi Bremer