9 Spieltag SCV vs Norderstedt 6 26:28 (14:14)

Wie schön hätte es doch sein können. 7. Sieg in Serie. Abschluss der Hinrunde auf Platz 2. Möglichkeiten auf den Aufstieg, aber es hat nicht sollen sein und dennoch kann die Mannschaft mit Stolz auf diese Hinrunde zurückblicken.

Das Spiel startet extrem positiv mit 2 guten Toren durch unseren Präsident Lennart und keinem Gegentor in den ersten 5 Minuten. Die Abwehr um unseren TW Claudius stand griffig und konnte auch auch dem aggressiv aufspielenden Mittelmann immer etwas dagegen halten. Aber die Führung sollte nur bis zur 10 Minute halten. 4:5 Ab diesem Zeitpunkt schlichen sich im Angriff unsere ungeliebten Fehler an, die über Gegenstöße zu direkten Gegentoren führten. Man konnte früh erkennen, dass das eine Stärke von Norderstedt mit Ihren jungen Spielern ist.

Aber unsere Jungs ließen nie locker und konnten den Abstand kurz halten und mit dem Pausenpfiff durch Mats wieder den Ausgleich erzielen (14:14)

Es war also klar, dass wir mit der starken Mannschaft von Norderstedt mithalten konnten und hier Punkte möglich waren. Umso erfreulicher startete die zweite Halbzeit wie die Erste. Lennart und Marco vom Kreis mit 2 schnellen Toren und 4 Minuten ohne Gegentor. Ab jetzt sollte es ein offenes Spiel Werden. Bis zur 40 Minute (20:19) führte der SCV aber Norderstedt kam nun immer wieder aus der zweiten Reihe zu starken Sprungwürfen und nicht näher geklärte Backewürfe von der Mitte. So sahen wir uns in der 54 Minute das erste mal einem 3 Tore Rückstand hinterher laufen. Aber aufgeben gibt es in dieser Mannschaft nicht!! Niklas und Alex schafften in der 59 Minute den Anschlusstreffer zum 26:27 aber dies sollte nicht reichen. Wieder aus dem Rückraum erzielte der erfolgreichste Torschütze von Norderstedt den Endstand.

Die Hoffnung am Ende der Hinrunde 2. zu sein, war damit vorbei, dennoch müssen wir noch einmal über diese Hinrunde sprechen.

In den letzten Jahren mussten wir immer wieder über unsere schlechten Hinrunden berichten und die Rückrunde brachte den erhofften Erfolg. In diesem Jahr haben wir die beste Rückrunde seit 10!!!! Jahren gespielt und das ist auch unseren neuen Spielern zu verdanken, die sich nicht nur toll ins Spielgeschehen sondern auch ins Training einbringen. Hatten wir in den Jahren zuvor mit geringer Trainingsbeteiligung und sogar Spielbeteiligung zu kämpfen(Torhüter mussten aus Mangel aufs Feld…), konnten wir dieses Jahr aus dem vollen schöpfen. Falls es uns gelingt, diese Leistung auch in der Rückrunde abzurufen, ist Platz 3 vielleicht doch nicht der schlechteste Platz, den wir in der Saison belegen werden. Alles ist möglich!!

Mit diesen Worten wünscht die Mannschaft allen Lesern Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Es spielten:

Hubertus, Birger, Mats(1), Niklas(4), Martin, Lennart(5), Yannick(4), Andre(1), Bastian(1), Guido(2), Marco(2), Claudius; Bene(1), Alex(5)